Gedanken zum Advent

1. Dezember 2011

Liebe LeserInnen,

vor einiger Zeit fragte ich: „Was bedeutet Advent“ für Sie? Die Sammlung möchte ich Ihnen hier als eine Art Adventskalender vorstellen. Als öffnen Sie mit mir ein Türchen nach dem anderen…

1. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich einmal darüber nachdenke, wie ich soziale Projekte langfristig und nicht nur zu Weihnachten unterstützen kann.

2. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich nicht nur über materielle Geschenke nachdenke, sondern mir auch eine Stunde Zeit für meine Lieben nehme

3. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich mir in Ruhe die Zutaten für selbstgemachte Plätzchen aus den  zusammenstelle und mir mit dem Duft ein Stück Kindheit zurückholen kann

4. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich dieses Jahr nicht in Hektik, sondern in Ruhe über den Weihnachtsmarkt schlendere

5. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich nicht eilig eine Laugenbrezel am Mittag verschlinge, sondern mir Zeit nehme, eine heiße Maronensuppe zuzubreiten.

6. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich auf elektrische Lichterkerzen verzichte und echte Kerzen für eine wohlige Atmosphäre sorgen.

7. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich mir Zeit nehme, handgeschriebene Grüße an alle Menschen zu schicken, die mir etwas bedeuten

8. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich auf Musikberieselung verzichte und die Stille bewusst genieße

9. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich mich einmal außer der Reihe selbst belohne

10. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich mich bei einem Menschen melde, den ich schon seit langer Zeit nicht mehr gehört/getroffen habe.

11. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich den Trubel draußen lasse und mich gemütlich mit einem Buch in die Ecke kuschele

12. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich den Tannenbaum direkt vom Bauern hole

13. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich ein Licht für den Frieden anzünde

14. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich mit dem Summen eines Weihnachtsliedes die Fröhlichkeit in mein Herz hole

15. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich all den Menschen, denen ich begegne, ein Lächeln schenke

16. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich meine Kollegen mit selbst gebackenen Keksen überrasche

17. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich mich über die schön geschmückte Fenster freuen kann

18. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich ein heißes Bad einlasse und winterliche Düfte einatme

19. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich einen Kinderchor höre

20. Dezember -Advent ist für mich, wenn ich geheimnisvoll die Türe schließe und Geschenke verpacke

21. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich einen neuen Terminkalender kaufe und das Jahr noch völlig unverplant ist

22. Dezember – Advent ist für mich, wenn meine Familie freiwillige lange Spielabende mit mir begeht

23. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich wenigstens ein Ziel von denen erreicht habe, die ich mir am letzten Silvesterabend vornahm

24. Dezember – Advent ist für mich, wenn ich statt dem Weihnachtsmann in der Werbung, dem Christkind im Wald begegne

Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit und vielleicht setzen Sie die eine oder andere stimmungsvolle Anregung für sich um.

Ihre

Andrea Mohr

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben