Archiv für das Tag 'Kinder'

Buchtipp „Als Idas Mama die Farben verlor“

6. Juni 2010

Über Depressionen zu sprechen, fällt Betroffenen oft schwer, besonders mit den eigenen Kindern. Die wiederum leiden darunter, weil sie nicht wissen, was los ist. Carmen und Violetta Klenk kennen beide Seiten aus ihrer Arbeit als Therapeuten. Ihr gemeinsames Bilderbuch (edition per ce val) erzählt die Geschichte der achtjährigen Ida, deren Mama an einer Depression erkrankt – einfühlsam geschrieben und mit liebevoll gestalteten Bildern, die die Gefühle der Hauptpersonen gekonnt einfachen. Ida fühlt sich hilflos, ungeliebt, manchmal sogar schuldig, bis der Vater ihr erklärt, was ihrer Mama fehlt. Ida erfährt von der „Kummerkrankheit“, die alle Farben aus dem Leben nimmt, und von den besonderen Krankenhäusern für Seelenkranke. Das Buch wirbt dafür, mit Kindern offen über Depressionen zu reden. Gleichzeitig liefert es eine Antwort auf die Frage nach dem Wie.